Zur Vorschau auf die kommenden Spiele
klicken Sie bitte HIER


Herbe Niederlage beim Nachbarduell

Mit dem SV98/07 Seckenheim  kam eine überraschend spielstarke Mannschaft auf den Pfingstberg.

Vor zahlreichen Zuschauern schockten die Gäste den Gastgeber SCPH schon in der 7. Minute mit dem 0:1.

Pfingstberg versuchte zurück zu kommen und Fußball zu spielen, doch am 16er war meistens Ende. Der SCPH kam kaum zu großen Gelegenheiten, denn die Gäste bestimmten das Spiel über die gesamten 90 Minuten.

Es gab jedoch einen Hoffnungsschimmer: Pfingstberg kam einmal gefährlich vors Tor und tatsächlich erzielte Daniel Gamero Gonzalez in der 47. Minute das 1:1.

Dann was es vorbei mit der Herrlichkeit beim SCPH, denn die Gäste schlugen direkt  in der 48. Minute zurück und erzielten das 1:2.

Immer wieder Seckenheim. Mit Bartosz Franke befand sich ein ehemaliger Oberligaspieler vom VFR Mannheim in den Reihen der Gäste. Dieser  gestaltete überwiegend das Spiel, auch durch seine Erfahrung.

Beim SCPH merkte man das es an allem fehlte: Sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive ist noch viel Luft nach oben. Man hofft immer noch das der ein oder andere Leistungsträger aus dem Krankenstand zurück kehrt.

Dann durch Benzler erzielten die Gäste in der 73. Minute das 1:3 und dann auch noch durch Bartosz Franke

das 1:4 in der 85. Minute. Ergebniskosmetik für die Hausherren gab es nur noch in der 86. Minute durch Joseph Tondo zum 2:4 Endstand.

Die Aufgaben werden nicht leichter für den SCPH, denn am kommenden Sonntag spielt man auswärts gegen den starken FV Brühl II am 19.09.21 um 12.30 Uhr auf dem Sportgelände Brühl.

Dann kommt am Sonntag den 26.09.21 der SV Rohrhof ins Stadion an der Mallaustraße.  Spielbeginn ist 15.00 Uhr



TSG Rheinau : SC Pfingstberg  4:0

Stürmerflaute beim SC Pfingstberg

Bei der 0:4 Niederlage startete die  ersatzgeschwächte Mannschaft vom SCPH mit einer guten ersten Halbzeit und müsste mit 1:0 in Führung gehen. Doch zur Halbzeit stand es 0:0.

In der zweiten Halbzeit war Pfingstberg noch stark und hatte die nächste Gelegenheit in Führung zu gehen, aber man traf das Tor nicht! So änderte sich das Blatt und die TSG Rheinau kam durch 3 Auswechslungen besser ins Spiel. Die TSG erzielte das 1:0. Man musste nicht lange warten, da nutzte die TSG die nächste Chance und erzielte das 2:0.

In dem Moment war vom SCPH nichts mehr zu sehen,Trainer Miguel de Mingo, musste in der Schlussphase aufmachen, aber von Seiten des SCPH kam kaum noch was auf das Tor der TSG. In der Nachspielzeit kassierte man noch das 3:0 und das 4:0. Mit 0:7 Tore und 1 Punkt steht der SCPH am Tabellenende.

Nun wird es Zeit, dass die Leistungsträger aus dem Krankenstand fit werden, sodass man am kommenden Wochenende am Sonntag den 12.09.21 um 15.00 Uhr im Stadion an der Mallaustrasse den SV 98/07 Seckenheim bezwingen kann!

Fans des SCPH sollten die Mannschaft nicht hängen lassen, sondern zahlreich am kommenden Sonntag erscheinen !