Pfingstberg gewinnt 5:0 gegen den FV Brühl II

Die trotz des naßkalten Wetters gekommenen Zuschauer sahen einen überlegenen SC Pfingstberg. Sowohl in der 7., als auch in der 8. Minute konnte Mark Lehnhard zum Torerfolg abschließen. So führte man 2:0 bis zur Pause. In der zweiten Hälfte machte man da weiter, wo man aufgehört hatte. Die ersatzgeschwächten Gäste versuchten dagegenzuhalten und tauchten das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Pfingstberger Tor auf, erzeugten dabei jedoch keines. In der folgenden Phase hatte der SCPH einen Gang zurück geschaltet. Das änderte sich in der 71. Minute als Francesco Fischl mit dem Kopf zur Stelle war und zum 3:0 einnickte. 2 Minuten später verwandelte Max Weyland einen Foulelfmeter eiskalt. Pfingstberg machte wieder Druck und es war der eingewechselte Burak Uguz, der mit einem schönen Schuss aus ca. 16 Metern den 5:0 Endstand erzielte. Pflichtaufgabe erfüllt! Man belegt nun den 10. Platz in der Tabelle

Weiter geht es am 04.11.2018 um 14:30 Uhr bei Olympia Neulußheim. Auch hier will man was zählbares mitnehmen und hofft dabei auf mitreisende Fans um die junge Truppe zu unterstützen.