Pfingstberg unterliegt dem VFR Mannheim II mit 3:1

Im altehrwürdigen Rhein-Neckar-Stadion konnte die 1. Mannschaft des SC Pfingsberg nicht Geschichte schreiben. 120 Zuschauer durften sehen wie das Abwehrbollwerk gegen einen starken VFR Mannhein II nur eine Halbzeit lang stand hielt. Man wollte mitspielen, den talentierten Spieler des VFR die Stirn bieten, doch der ansonsten solide Torwart Cedric Ernst musste dreimal hinter sich greifen. Das 3:1 durch einen Foulelfmeter, dann nur noch Ergebniskosmetik, widmete Torschützen und werdenden Vater Francesko Fischl seinem zukünftigen Kind. Gratulation dafür!

 

Nun heißt es Punkte holen! Und zwar am kommenden Wochenende, den 28.10.2018 um 15:00 Uhr im heimischen Mallau-Stadion. Wir freuen uns auf den FV Brühl II und heimische Fans!