Pfingstberg siegt zu Hause gegen den SV 98 Schwetzingen mit 4:3

Es war ein Spiel für die Zuschauer, mit vielen Toren auf beiden Seiten. Pfingstberg legte druckvoll los, verpaßte aber in den ersten Minuten ihre Chancen zu nutzen. Danach nahmen die Gäste das Spiel in die Hand und gingen überraschend früh mit 0:1 in Führung, was sich noch weiter auweiten ließ. Schwetzingen spielte, wie wenn sie ein Heimspiel hätten und erhöhten auf 0:2. Der SCPH kam nicht mehr auf Touren, wobei Giannachi auf 1:2 verkürzen konnte. Dies sollte nicht lange anhalten, denn Schwetzingen erzielte noch vor der Halbzeit das 1:3, wobei der SCPH Torhüter dabei nicht gut aussah.

Ein anderes Gesicht zeigte der SC Pfingstberg in der zweiten Halbzeit. Trainer Maik Meissner brachte seine zwei Joker ins Spiel und schon lief das Spiel wieder für Pfingstberg. Nachdem Pfingstberg das Spiel in Hand hatte, konnte Lenhard auch schon auf 2:3 verkürzen. Der SCPH war weiter auf dem Vormarsch und zur Freude der heimischen Fans schoß Saleh in der 76. Minute den 3:3 Ausgleich. Von Schwetzingen war zu diesem Zeitpunkt nichts mehr zu sehen, daher konnte die Mannschaft von Pfingstberg weiter druckvoll spielen. In der 90. Minute flankte Max Weyland den Ball scharf in Strafraum dort stand Saleh richtig und drückte den Ball in Netz zum 4:3 Siegestreffer.

Die Mannschaft zeigte Moral und dass sie noch gewinnen konnte

Tore SCPH : Giannachi, Lenhard, 2x Saleh
Beste Spieler SCPH : Medvedenko Maxim, Beiheim Tim, Ibrahim Saleh

 

Die 2.Mannschaft wurde aktuell vom Verein abgemeldet und aus dem Spielbetrieb zurück gezogen !!!

 

Nächstes Auswärtsspiel ist am Samstag, den 19.05.18 um 15.30 Uhr beim Nachbarschaftsderby SV 98/07 Seckenheim