Pfingstberg unterliegt dem Topfavoriten Spvgg Ketsch II mit 0:5

Entäuscht waren die Pfingstberger Zuschauer über die Leistung ihrer Mannschaft. Dabei fing das Spiel stimmungsvoll und hoffnungsvoll an, aber im Laufe des Spiels merkte man das Ketsch aufsteigen wollte, denn beim SCPH war davon nichts zu sehen. So stand es dann auch zur Halbzeit 3:0 für Ketsch. Nach der Halbzeit änderte sich nichts, Ketsch war die agressivere und spielfreudigere Mannschaft. Pfingstberg wollte das Spiel nur verwalten, somit stand es schon in der 53. Minute 0:5.Der SCPH hatte 90 Minuten lang kaum eine Torchance, was trotz einiger Leistungsträger (die wieder aus dem Urlaub kamen)sehr enttäuschend war.Nun sollte man die Runde ordentlich zu Ende bringen, was aber nicht leicht sein wird, denn am Wochenende geht es zum Tabellenführer nach Rohrhof.

 

Nachstes Spiel ist am Sonntag, den 6.5.2018 um 15:00 Uhr gegen SV Rohrhof.

 

Die 2. Mannschaft spielte gegen Spvgg Ketsch III 0:0