Tennis - Allen Mitgliedern einen guten Rutsch

Die Tennisabteilung wünscht allen Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Die Abteilungsleitung freut sich, alle gesund und munter zum Neujahrsempfang am

11. Januar 2015 ab 11.00 Uhr begrüßen zu können.

Zum Vormerken - am 12.02.2015 (schmutziger Donnerstag) haben wir unsere Faschingsfete mit dem Musiker „Steff“ und am Aschermittwoch werden wir wieder ein Heringsessen veranstalten.

Die Abteilungsleitung


Fussball - Die 1. Mannschaft ist wieder erfolgreich

Die 1. Mannschaft des SCPH gewinnt mit 2:0 gegen den Konkurrenten VFL Kurpfalz Neckarau. Bei winterlichen Temperaturen konnte unsere Mannschaft die eigenen Fans "erwärmen" und durch eine solide Leistung überzeugen. Die Tore für den SCPH erzielten Salvatore Siracusa und Steffen Franz.

Nach dem kommenden Auswärtsspiel am 07.12.2014 um 14.00 Uhr bei DJK Feudenheim geht es in die verdiente Winterpause!

 

Die 2. Mannschaft musste beim Nachholspiel gegen Altlußheim II eine erneute Niederlage verkraften.

VEREIN – Gaststätte aufgrund Pächterwechsel vorübergehend geschlossen

Unsere Vereinsgaststätte ist zur Zeit vorübergehend geschlossen. Der Grund hierfür ist ein Pächterwechsel. Sobald das konkrete Datum der Wiedereröffnung feststeht, werden wir umgehend darüber informieren.  Der Vorstand des SC Pfingstberg-Hochstätt freut sich bereits jetzt darauf Sie dann in angenehmer Atmosphäre bei guter Küche begrüßen zu dürfen.  

 

Turnen - Turnerfrauen auf der Sportschule Schöneck

Gute Stimmung bei unseren Turnerinnen! Bei Yoga, Wassergymnastik und gemütlichem Beisammensein erlebten unsere tollen Turnerfrauen herrliche Tage auf unserer attraktiven Sportschule.


Verein - Weiterer Helfertag am 8. November

Am Samstag, 8. November 2014 findet ein weiterer Helfertag statt. 

Wir freuen uns über jeden Helfer. Wer mithelfen möchte, bitte bei Herrn Christian Rohr melden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Fussball - Die C-Jugend hat ein Torverhältnis von 71:0

Unsere C - Jugend ist in der aktuellen Runde sehr erfolgreich und hat im Augenblick ein Torhältnis von 71:0.




Verein - Beim SC Pfingstberg-Hochstätt wurde viel geschafft - Tolle Resonanz beim Freiwilligentag bei der Sanierung des Vereinsgeländes

Die Resonanz des Freiwilligentages beim SC Pfingstberg-Hochstätt war gewaltig. Mehr als 40 Helferinnen und Helfer waren auf das Gelände des SC Pfingstberg-Hochstätt gekommen, um anlässlich des Freiwilligentages des Rhein-Neckar-Kreises, die Vereinsportstätte zu verschönern.
 
Von den Verantwortlichen bestens vorbereitet und von einigen Unternehmen aus Rheinau, Pfingstberg und Höchstätt unterstützt, sanierten die Helfer Decken in der Dusche, strichen einen Großteil des Kabinentraktes, verbesserten den Zustand der Toiletten und schnitten Sträucher und Bäume im gesamten Vereinsgelände.
 
Besonders zu erwähnen waren einige Helfer der Freien Evangelischen Gemeinde (Sitz in Mallau), die den Eingangsbereich des Vereinsgeländes verschönerten, auch noch lange nachdem der Helfertag eigentlich schon beendet war. Ein tolles Engagement. Nach getaner Arbeit wurden bei guter Verpflegung die Arbeitsleistungen gefeiert und somit das Gemeinschaftsgefühl weiter gestärkt.
 
Wer nicht dabei sein konnte aber trotzdem bei der Sanierung des Vereinsgeländes beim nächsten Helfertag dabei sein möchte, kann sich gerne im Mailverzeichnis des Vereins registrieren lassen. Einfach eine Mail schicken an: christian.rohr@sc-pfingstberg-hochstaett
 
Willkommen sind natürlich auch Spenden (mit dem Kennwort "Sanierung Vereinsgelände SCPH" auf das Konto des Fördervereins).
 
Da viele Sanierungsarbeiten in den nächsten Monaten anstehen, freut sich der Verein auch gerne über weitere Unternehmen aus der Umgebung, die die Vereinsarbeit unterstützen.
 
Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Christian Rohr unter christian.rohr@sc-pfingstberg.de
 
Vielen Dank nochmals an alle Helfer


Die C-Jugend gewinnt Pokalspiel rekordverdächtig mit 39:0


Tolles Trainingslager unserer D1- und D2- Jugend in der Sportschule Schöneck

Unsere Jungs erlebten bei einer sehr guten Stimmung ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit unseren qualifizierten Trainern.


Tennis - 16. Mixed 90 PLUS Turnier auf der Anlage der Tennisabteilung des SC Pfingstberg-Hochstätt

Am Wochenende des 02./03.08.2014 fand das 16. Mixed 90PLUS Turnier auf der Anlage der Tennisabteilung des SC Pfingstberg-Hochstätt statt. 20 Paare fanden sich am Samstagmorgen auf der Anlage ein, um hinter der gelben Filzkugel herzujagen. Trotz eines kurzen Regengusses, der zum Kaffeetrinken und Kuchenessen genutzt wurde, konnten die Vorrundenspiele bis zum späten Nachmittag fertig gespielt werden. Wie schon im letzten Jahr fand auch heuer abends das Sommernachtsfest statt, dieses Mal mit Musikbegleitung durch den Musiker STEFF. Bis in den frühen Sonntagmorgen wurde getanzt.

Am Sonntagmorgen ging es dann weiter und so konnte nachmittags das Finale mit viel Zuschauerzuspruch gespielt werden. Und dann war es geschafft! Nach einigen Jahren des Wartens konnte mal wieder der Veranstalter die Sieger stellen. Die Paarung Monika Weinsheimer (VfL Kurpfalz)/André Weinsheimer (SC Pfingstberg-Hochstätt) gewann gegen die Paarung Camilla Ohliger/Zibi (Straßenbahner).

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden den Siegern Pokale und Sekt überreicht, und die anderen Teilnehmer konnten jeweils ein Pikkolo entgegennehmen. Ein besonderer Dank galt auch den vielen Helfern, die dieses Turnier erst möglich machten. 

Die Endspielteilnehmer
Die Endspielteilnehmer
Die Gewinner
Die Gewinner

Freiwilligentag am 20.9.2014 - "Wir machen was"

Liebe Freunde des SCPH,
am 20.09.2014 findet ein Freiwilligentag (verschiedene Aufgaben von 8.30 bis 13.00 Uhr) auf dem Gelände des SC Pfingstberg-Hochstätt statt.

Unterstützt wird dieses Projekt vom Rhein-Neckar-Kreis (Metropolregion, "Wir machen was").


Wer hilft mit ? Jeder Helfer ist wichtig!

Bitte meldet Euch bei Herrn Christian Rohr (Bestätigung zur Mitarbeit zur besseren Planung):

christian.rohr@sc-pfingstberg.de

 

Gerne könnt Ihr Euch auch direkt auf der Homepage der Aktion anmelden:

www.wir-machen-was.de

 

Auch über Spenden würden wir uns sehr freuen.


Viele Grüße

Vorstand des SC Pfingstberg-Hochstätt


E-Jugend gewinnt Turnier bei der Rot-Weiß Rheinau

Bei einem stark besetzten Turnier bei unseren Freunden der Rot-Weiß Rheinau konnte sich unser tolles Team gegen 18(!) Mannschaften durchsetzen. Der SC Pfingstberg- Hochstätt ist stolz auf Euch!

 

http://www.morgenweb.de/mannheim/lokalsport/viernheim-triumphiert-im-finale-1.1772530


Ausflug der C-Jugend nach Schörzingen (Schwäbische Alb)

Einen herrlichen Ausflug nach einer erfolgreichen Saison unternahm unsere C-Jugend mit ihren Eltern und Betreuern. Ein sehr persönlicher Empfang, eine tolle Wanderung mit einem erfahrenen Wanderführer auf den Lemberg (höchster Punkt der Schwäbischen Alb) und ein Freundschaftsspiel (6:2-Sieg gegen SV Schörzingen) standen u.a. auf dem abwechslungsreichen Programm.


Ausflug der AH

Tolle Gemeinschaft bei den Alten Herren: Die AH des SCP war mit dem Hausboot unterwegs in Straßburg. Herrliche Tage wurden verbracht. Der nächste Ausflug ist bereits in der Planung.


Tennis - Aufstieg in die 2. Bezirksliga

Gleich im ersten Jahr haben die Herren 30 des SC Pfingstberg-Hochstätt den Aufstieg in die 2. Bezirksliga geschafft. Alle Spiele wurden gewonnen, und so konnte die Aufstiegsfete nach dem letzten Spiel am 29.06.2014 stattfinden. Bei Weißwurst und Weißbier ließ es sich trotzdem noch gut Tennis spielen, und die Zuschauer kamen auch auf Ihre Kosten. 

v. l.: A. Weinsheimer, F. Scherer, M. Berner, D. Roos, M. Albrecht, M. Legrum, J. Batzler, St. Gienow (Foto: M. Albrecht)
v. l.: A. Weinsheimer, F. Scherer, M. Berner, D. Roos, M. Albrecht, M. Legrum, J. Batzler, St. Gienow (Foto: M. Albrecht)

Unsere Jugend 2014


Zu Gast bei den Profis

Ein Traumtag für kleine Kicker

 

Pfingstberg-Hochstätt. „Einmal mit Profis Fußball spielen“, ist der Traum vieler junger Kicker. Für 35 Jugendspielerinnen und -spieler des SC Pfingstberg-Hochstätt wurde er beim 4. AOK-Kids-Tag wahr. Die neun- bis elfjährigen waren mit ihren Betreuern von den Kooperationspartnern achtzehn99 Akademie Hoffenheim und der AOK Rhein-Neckar-Odenwald ins Dietmar-Hopp-Stadion nach Sinsheim-Hoffenheim eingeladen worden. Auch der Vorstand des SC Pfingstberg-Hochstätt vertreten durch Dörte Neels und Christian Rohr ließen es sich nicht nehmen, ihre Gruppe zu begleiten. Nach einer Stadionführung mit anschließender Rallye fand die erste Trainingseinheit für die Kids statt. Bei den Trainern der TSG stand Koordinationstraining auf dem Plan.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war das A-Junioren Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen die SpVgg Greuther-Fürth. Alle Kinder waren gefordert. Einige Jungs und Mädels durften als Eskortenkinder an der Seite der Bundesliga-Spieler auflaufen. Andere waren als Ballkinder aktiv. Nachmittags war nochmals Gelegenheit für ein Training unter Leitung der Hoffenheimer Betreuer. „Das hat richtig Spaß gemacht“, sagte Yasemin Hoffmann, erschöpft aber glücklich. Wie die anderen Kids fuhr sie mit einem originalen Hoffenheim-Trikot nach Hause. „Es war ein sehr gelungener Tag“, freute sich Dörte Neels. „Die Bewerbung um den AOK-Kids-Tag hat sich gelohnt.“

Viermal im Jahr wird der Tag von den Kooperationspartnern, der AOK Baden-Württemberg und der achtzehn99 Akademie angeboten. Die Förderung der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen im schulischen Umfeld sowie in der Freizeit stehen bei dieser Kooperation im Mittelpunkt. Teilnehmen können Kindergruppen im Alter von 8 bis 12 Jahren von Vereinen oder Schulen.

(Quelle: AOK)


SC Pfingstberg trauert um Eduard Weiser


Generalversammlung 2014 - Ehrungen


Spielbericht C-Junioren

Zu Beginn der Rückrunde am 15.03.2014 traten wir gegen die Jugend der Fortuna Heddesheim/FV 03 Ladenburg an.

 

Mit großer Anspannung ging es zum Spiel. Doch nach kurzer Zeit zeigten die Jungs, dass sie Spaß am Fußballspiel hatten.

 

Unsere C-Jugend verstand es sich gegen die Auswärtsmannschaft mit großem Kampfgeist und einer mannschaftlichen Geschlossenheit erfolgreich zur Wehr zu setzen.

Bereits in der 4. Spielminute traf Giuseppe Iacono zum 1:0. Unsere Mannschaft zeigte eine engagierte Leistung, jeder Spieler lief seine Leistung ab.

In der 31. Minute erhöhte Ermal Bengaj zum 2:0, Stand der Halbzeit.

 

Hervorragende Vorlagen zum Tor, kurze Spielpässe, Hinterlaufen des Mitspielers sowie Einhaltung der Positionen wurden gestern positiv umgesetzt.

 

Kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielte Adrian Schmitt (48. Minute) das 3:0. Gleich darauf traf Johannes Rohr (51. Minute) zum 4:0, Endstand des Spiels. Die Partie war ein faires und für uns ein erfolgreiches Spiel.

 

Unsere Mannschaft zeigte eine engagierte Leistung, so dass dem Trainerteam ein Wechsel der Spieler schwer fiel. Dennoch kamen alle Spieler zum Einsatz.

 

Trainerteam Andrè Maschin u. Vural Dede

 


Putztag

Vielen Dank an die vier fleißigen Damen, die sich bereit erklärt haben die Damen und Herren Toilette komplett zu reinigen.


C-Junioren im Finale