Bittere Heimpleite im Derby gegen die TSG Rheinau 4:7

Bei herrlichem Fußballwetter und zahlreichen Zuschauern, unter anderem unterstützte unsere D-Jugend die Mannschaft, konnten die Fans sich nur über viele Tore freuen. In der ersten Hälfte kam es zu einem offenen Schlagabtausch, den der SCPH zunächst für sich entscheiden konnte. So stand es zur Halbzeit 4:2. Jedoch war in der zweiten Halbzeit ein anderes Spiel zu sehen. Die TSG blühte und dann ging es Schlag auf Schlag. Dem war nichts entgegenzusetzen und so stand es, ehe man sich versah, 4:4. Rheinau nutzte seine Chancen zwei weitere Male eiskalt und bekam in der 90 min noch einen Elfmeter zugeschrieben, sodass das Spiel letztendlich 4:7 ausging. Die TSG Rheinau, mit einem überragendem Marcel Chirastau, holte damit den verdienten Sieg. Jetzt heißt es die Enttäuschung abzulegen und beim letzten Spiel der Saison am 03.06.18 um 11:30 Uhr beim VFL Kurpfalz Neckarau an die Leistungen der überragenden Vorrunde anzuknüpfen, auch um sich selbst zu belohnen.

 

Also wie sagt man so schön nach einer Niederlage: Aufstehen, Mund abputzen und weiter machen!