Pfingstberg spielt Remi gegen den TSV Neckarau 3:3

Es herrschte Derbystimmung auf dem Pfingstberg. Zahlreiche Zuschauer besuchten die Begegnung, so daß unsere Verkaufschefin Hedwig Baumgärtner schon vor der Halbzeit mit den Würstchen ausverkauft war.

Von Begin an war es ein Abtasten beider Mannschaften, wobei Neckarau etwas besser ins Spiel kam. Pfingstberg konnte zwar sehr gut mithalten, musste aber in der 13. Minute durch einen groben Abwehrfehler das 0:1 hinnehmen. Von nun an wurde es eine interessante Begegnung. Pfingstberg wusste was die Stunde geschlagen hat und spielte von nun an immer besser, so kam es auch in der 20. Minute zum Ausgleich durch Lenhard. Kurz vor der Halbzeit klingelte es wieder im Pfingstberger Tor. Urplötzlich stand es 1:2 durch einen abgefälschten Schuß. Nach der Halbzeit spielte der SCPH druckvoller und die alte Spielstärke kam wieder zur Geltung. So konnte in der 59. Minute wieder durch Lenhard das 2:2 geschossen werden. Pfingstberg spielte nun richtigen Kombinationfußball und konnte in der 83. Minute mit 3:2 in Führung gehen. Nun musste man klever spielen um den Sieg sicher nach zu bringen.  Leider ging dies nicht ganz auf, denn in der 87. Minute musste man das 3:3 Ausgleichstor hinnehmen, was dann auch der Endstand war. Ein letztendlich gerechtes Ergebnis, auf das es sich aufbauen lässt.


Tore SCPH : 3x Lenhard
Beste Spieler SCPH : Lenhard, Giannachi, Saleh, Fischl
Nächstes Auswärtsspiel ist am Sonntag, den  22.04.18 um 15:00 Uhr beim SV Altlußheim.

Das Vorspiel unserer 2. Mannschaft endete mit 0:3 für den TSV Neckarau II.