Dämpfer im Aufstiegsrennen für den SCPH, sie unterlagen beim FV Brühl mit 8:4

Die mit Landesliga gespickte Reserve Elf des FV Brühl II zeigte dem SC Pfingstberg wer Herr im Hause ist. Es ist ja bekannt, dass auf dem kleinen Brühler Kunstrasen viele Tore fallen, so auch an diesem Spieltag. Was auch für Unverständnis sorgte ist, dass die Brühler ihren Landesliga-Torjäger (bisher 19 Tore in der Landesliga) einsetzten, da die Landesliga-Elf spielfrei war. Leider gibt es beim Badischen Fussballverhand keine Regel für solches Spielverhalten. Trotz allem ging die Manschaft vom SC Pfingstberg schnell mit 2:0 in Führung, was aber auf diesem Platz nicht aussagekräftig ist, denn kurze Zeit später stand es auch schon 2:2. Für die zahlreichen Zuschauer sollte es ein torreiches Spiel werden. Ab dem 4:4 fanden die Pfingstberger keine Lösung mehr für die immer stärker spielenden Brühler. Sie fanden nicht mehr zum Spiel und hatten auch kaum noch Gelegenheiten vor das Brühler Tor zu kommen. Pfingstberg ergab sich seinem Schicksal und musste mit einem 8:4 vom Platz gehen. Diese Niederlage muss aber schnell verarbeitet werden, denn nächste Wochenende geht es um 12:30 Uhr gegen die Reserve Elf von Lindenhof auf deren Platz. Man wird versuchen, auf dem Lindenhof alles wieder gut zumachen.

 

Tore für SCPH : 3x Muser, Weyland
Beste Spieler : Fehlanzeige


Auch die zweite Mannschaft verlor beim Tabellenletzten in der B-Klasse SV Altlußheim II mit 3:0.


kontakt

SC Pfingstberg-Hochstätt e.V.

Mallaustraße 111

68219 Mannheim

 

Tel. : 0621-874869

 

Geschäftsstelle:

Dienstags von 17:00-19:00 Uhr

Mail: geschaeftsstelle@sc-pfingstberg.de

Kontonummern

Sparkasse Rhein Neckar Nord

IBAN: DE30 6705 0505 0030 2575 45

BIC: MANSDE66xxx

 

Volksbank Rhein-Neckar eG

IBAN: DE06 6709 0000 0004 0411 00

BIC: GENODE61MA2

 

Förderverein:

Volksbank Rhein-Neckar eG

IBAN: DE69 6709 0000 0065 0452 06

BIC: GENODE61MA2